Über Uns

Entstehung

Im Jahre 1997 schlug die Geburtsstunde der Låfnitztåler Blås. Anfänglich umrahmten wir die Sonnwendfeiern in Neudauberg als "Bergler Bläserquartett".

Bald bemerkten wir, dass eine tiefe "Stimme" in unserer Besetzung fehlte. Mit der Tuba im Gebäck nahm die fünfköpfige Musikgruppe unter dem Namen "Lafnitztaler Weisenbläser" an zahlreichen Veranstaltungen teil. Die alljährliche Adventfeier des Bergler Singkreises und viele andere Feierlichkeiten durften von den "Lafnitztaler Weisenbläser" mitgestaltet werden.

Ab 2004 hatten wir das Glück, dass Prof. Carsten Svanberg in seiner Funktion als Kapellmeister in Neudau unserem Ensemble wertvolle musikalische Tipps gab.
Durch seine Begabung sowie mit der weitreichenden Erfahrung, die er mitbrachte, half er uns große Schritte in unserer musikalischen Entwicklung zu machen. Dafür ein herzliches "Vergelt's Gott"!

Da das Weisenblasen aber nur einen Bruchteil unseres Repertoires ausmachte, dachten wir an einen neuen Namen, der Bestand haben sollte und unsere Musik authentisch wiedergibt. Und somit entstand nach langem Überlegen und Nachdenken die Låfnitztåler Blås.